• Hotline:
  • Deutschland +49 (0)8031-9019833

Zahlreiche Rad- und Wanderreisen sowie Alpenüberquerungen im Alpenraum bereits für Sommer 2022 bei TMC Reisen buchbar!

tmc_header_europa.jpg

Südtirol - Sextener Dolomiten

7-tägige Wanderreise ab/bis Sexten am Kreuzbergpass

Titel Südtirol - Sextener Dolomiten
Subtitel 7-tägige Wanderreise ab/bis Sexten am Kreuzbergpass
Gültig: 06.06.2021-19.09.2021
Region Italien
von Sexten
bis Sexten
Dauer 7 Tage
Tage
7
Preis auf Anfrage ab
955,00 p.P. im DZ

 

Reiseverlauf

Alle aufklappen Alle zuklappen

 

1. Tag: Willkommen am Kreuzbergpass


Begrüßung durch den Bergwanderführer im Hotel, anschließende gemeinsames Abendessen und Informationen über den Ablauf unserer Wanderwoche.

2. Tag: Am Fuße der Sextener Rotwand


Wanderung unter den beeindruckenden Felswänden des Neunerkofels und der Sextener Rotwand. Einkehrmöglichkeit in der Rotwandwiesen Hütte (1.924 m) mit herrlichem Blick auf die markante Dreischusterspitze, höchster Gipfel (3.145 m) der Sextener Dolomiten.

3. Tag: Der Strudelkopf im Naturpark Prags


Von Schluderbach (1.450 m) im Höhlensteintal auf bequemen Wegen auf die Plätzwiese (1.991 m) und weiter auf den Strudelkopf (2.307 m) mit herrlichem Panoramablick auf Cristallomassiv, Monte Piano und Drei Zinnen. Abstieg zur Dürrensteinhütte (mit Einkehrmöglichkeit) und weiter über sanfte Almböden hinab ins Tal.

4. Tag: Karnischer Höhenweg


Der Gipfel des Helm ruft! Mit der Seilbahn schweben wir von Sexten bis knapp unter diesen markanten Gipfel. Wir folgen dem Karnischen Hauptkamm und wandern entlang der Grenze zu Österreich auf den Gipfel des Hornischegg (2.550 m). Vom Hochgranten Joch (2.429 m) nehmen wir den Abstieg über die Nemes-Hütte (1.877 m) zurück zum Kreuzbergpass.

5. Tag: Rund um die Drei Zinnen


Vom Fischleintal Aufstieg zur Talschluss-Hütte und weiter vorbei an Felstürmen und Wasserfällen zur Drei-Zinnen-Hütte (2.405 m). Von der Hütte aus haben wir einen hervorragenden Blick auf die bekannten Spitzen der Drei Zinnen. Weiter führt die Wanderung über den Paternsattel (2.454 m) zur Auronzohütte (2.320 m).

6. Tag: Zur Berti-Hütte


Die heutige Wanderung führt uns in die Provinz Belluno. Nach einem kurzen Transfer nach Bagni di Valgrande steigen wir vorbei an der Lunelli Hütte (1.568 m) zur Berti-Hütte (1.950 m) mit großartigem Blick auf Cima Popera, Hochbrunnerschneid und Sentinella-Scharte. Abstieg zurück ins Val Risena.

7. Tag: Abschied nehmen von den Dolomiten


Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von den Bergen.

 

Weitere Informationen

  • Der Kreuzbergpass gilt seit 1956 als Tor ins Wanderparadies Sextener Himmel. Als Übergang zwischen Südtirol und dem Belluno, flankiert von den Gipfeln der Sextener Dolomiten und den Karnischen Alpen, wurde der Pass bereits im Mittelalter als Verbindung von Venedig mit den süddeutschen Handelsstätten genutzt. Auf den Spuren von Luis Trenker wandern wir am Karnischen Höhenweg, wo wir zahllose Geschichten kühner Alpinisten rund um diese Berge erfahren werden, steigen vom Fischleintal hoch zu den Drei Zinnen und entdecken das Hochplateau der Plätzwiese.


    Reisetermine
    06.06.2021, 13.06.2021, 20.06.2021, 27.06.2021, 04.07.2021, 11.07.2021, 18.07.2021, 25.07.2021, 01.08.2021, 08.08.2021, 15.08.2021, 22.08.2021, 29.08.2021, 05.09.2021, 12.09.2021, 19.09.2021

© Pixabay
© Pixabay
© Pixabay
© Pixabay